Infostände

Direkt am Eingang wartet der Frontdesk der Grazer Linuxtage. Hier bekommt man alle Informationen zum Event selbst, des weiteren gibts hier Linuxtage-Fanartikel wie T-Shirts, Plüschtiere und vieles mehr.

Das waren die Infostände auf den Grazer Linuxtagen 2014: 4a2bd6f4020b867e1468e2033bb54a9d cfa38333379bb41da934fdd97ff9594c ANEXIA bietet hochwertige und individuelle Lösungen im Bereich Web- und Managed Hosting sowie Individualsoftware- und App Entwicklung. Das 2006 gegründete Unternehmen mit Standorten in Klagenfurt, Wien, München, Köln und New York City betreut zahlreiche Kunden aus aller Welt.

AviBit

Software und Systeme für die Flugsicherung sind die Schwerpunkte des Unternehmens das im Jahr 2001 als Spin-Off der TU-Graz gegründet wurde. Die Kunden sind renommierte Flugsicherungen wie AustroControl oder die Deutsche Flugsicherung (DFS) aber auch Organisationen im arabischen Raum oder in Südamerika.

Die Software-Entwicklung muss höchsten Qualitätsanforderungen genügen. Dementsprechend viel Zeit wird der Qualitätssicherung, dem Testing und der Dokumentation der Software gewidmet. Dabei sind Linux und Qt die wichtigsten Standbeine.

AviBit beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter am Standort Graz und ist konstant auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.

CAcert

CAcert ist ein community-basierter Zertifikatsaussteller (Certificate Authority), der sowohl für Privatpersonen als auch für Organisationen und Firmen Zertifikate ausstellt.

CAcert bietet Zertifikate für Web-, E-Mail-, VPN- und Jabber-Server an – um nur einige populäre Dienste zu nennen. Darüber hinaus bietet CAcert Client-Zertifikate an, um beispielsweise den E-Mail-Verkehr und Dokumente zu sichern, sowie Code-Zertifikate für Software-Entwickler.

Alle Zertifikate werden kostenlos – auch für Geschäftszwecke – angeboten; eine Unterstützung mit Spenden ist jedoch wünschenswert.

Debian Projekt

Debian ist ein freies Betriebssystem, das von tausenden Freiwilligen auf der ganzen Welt entwickelt wird, die über das Internet zusammenarbeiten.

Der Schlüssel zu Debians Stärke ist die Freiwilligkeit als Basis für die Arbeit, seine Widmung dem Debian Gesellschaftsvertrag und der Freien Software gegenüber sowie sein Einsatz für das Ziel, das bestmögliche Betriebssystem bereitzustellen.

Übersetzt in 70 Sprachen und eine große Bandbreite an Computertypen unterstützend, bezeichnet sich Debian als das »universelle Betriebssystem«.

desktop4education und server4education

Mit dem Projekt „desktop4education“ und „server4education“ wurde erfolgreich eine Open Source Implementation für Schulen geschaffen, die fast alle Anforderungen der Lehrpläne der österreichischen Schulen abdeckt. Inzwischen erschien zu diesem Projekt bereits die Version 2013 mit einer technisch ausgereiften Basis für den Einsatz von Open Source im Unterricht, die einen Vergleich mit kommerziellen Produkten nicht scheuen muss. In den österreichischen Schulen steht somit eine echte Alternative zu Windows am Desktop als auch für anspruchsvolle Serverdienste zur Verfügung. Das Projekt desktop4education und server4education enthält einen modernen Desktop, eine eigene Cloud und Druckserver im Netzwerk. Der Unterrichtseinsatz und die Implementation im Schulnetzwerk wurde bereits an vielen Schulstandorten in der Praxis erprobt.

FSFE - Free Software Foundation Europe

Die Free Software Foundation Europe ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation die sich hauptsächlich in Europa aber auch global für freie Software einsetzt.

Der Zugang zu Software bestimmt die Teilnahme an der Digitalen Gesellschaft. Um sicherzustellen, dass diese Teilnahme fair und gleichberechtigt erfolgt und freier Wettbewerb möglich ist, engagiert sich die Free Software Foundation Europe (FSFE) für stärkere Verbreitung Freier Software, also Software welche die Freiheit zur Benutzung, zum Studium, zur Veränderung und zur Weitergabe bietet.

Die FSFE wurde 2001 gegründet und widmet sich dem Anliegen Öffentlichkeit, Politik und Rechtsprechung für diese Belange zu sensibilisieren und die Entwicklung Freier Software zu unterstützen.

Funkfeuer Graz

Funkfeuer Graz ist ein freies, experimentelles Funk-Netzwerk in Graz. FunkFeuer ist offen für jeden und jede, der/die Interesse hat und bereit ist mitzuarbeiten. FunkFeuer ist ein nicht reguliertes Netzwerk, das den digitalen Graben zwischen den sozialen Schichten überbrückt und Infrastruktur und Wissen zur Verfügung zu stellen.

Gentoo

Gentoo ist ein freies Betriebssystem, das entweder auf Linux oder FreeBSD basiert und automatisch für nahezu jede Applikation oder jeden Einsatz optimiert und angepasst werden kann. Extreme Konfigurierbarkeit, Leistung und eine erstklassige Benutzer- und Entwicklergemeinde sind die Gütezeichen von Gentoo.

Dank der Technologie namens Portage, kann Gentoo Linux als ein idealer sicherer Server, eine Entwicklerumgebung, ein professioneller Arbeitsplatzrechner, ein Spielesystem, eine embedded solution oder etwas anderes sein -- wie immer Sie es benötigen. Aufgrund seiner nahezu unbegrenzten Anpassbarkeit, nennen wir Gentoo Linux eine Metadistribution.

LPI - Linux Professional Institute

Der in Vereinsform ins Leben gerufene LPI e. V. unterstützt das weltweit operierende Linux Professional Institute gezielt bei der Entwicklung und Übersetzung unabhängiger, international anerkannter Qualifizierungsstandards für Linux und Freie Software. Die Akzeptanz der bestehenden LPI-Zertifizierungsprogramme und Expertenprofile werden durch Öffentlichkeitsarbeit, Information und Beratung weiter verbessert. Als neutrale und unabhägige Organisation bietet der Verein eine geeignete Anlaufstelle für den Bereich „Linux und Freie Software im Bildungswesen“. Das von den beteiligten Experten erarbeitete Wissen soll der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden, um Lehrende und Lernende in der IT-Weiterbildung zu unterstützen und um eine standardisierte Bildungs- und Prüfungsqualität zu garantieren.

Netconomy

Netconomy beschäftigt aktuell über 100 Mitarbeiter an den Standorten Graz, Wien und Zürich. Als Unternehmen bieten wir ein breites Repertoire an unterschiedlichen Aufgabenfeldern, die vom Java Software Developer, über den Quality Manager bis hin zum Solution Architect reichen. Ziel ist es ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das die fachlichen Kompetenzen unserer Mitarbeiter fördert und deren Freude am Gestalten im Team stärkt. Flache Hierarchien ermöglichen die Interaktion innerhalb der einzelnen Teams und die Kommunikation im gesamten Unternehmen, wodurch zielgerichtetes und lösungsorientiertes Arbeiten möglich wird.

Open Source Experts Group - Steiermark

Die "Open Source Experts / Arbeitskreis Steiermark" ist eine Aktion der des Fachverbandes Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) der Wirtschaftskammer Steiermark.

OpenStreetMap

OpenStreetMap - die freie Wiki-Weltkarte ist auch in der Steiermark stark vertreten. Die steirische Community stellt sich und das Projekt vor.

Geboten wird neben umfassender Beratung und Motivation zum Projekt beizutragen auch eine Arbeitsstation, an der BesucherInnen selbst erfahren können, wie man Daten effizient einträgt.

Wir bieten auch eine Kartentankstelle für die Bespielung herkömmlicher Navigationssysteme an um freie Daten auch offline immer zur Hand zu haben.

oVirt Projekt

oVirt ist eine Virtualisierungslösung mit Enterprise-Features und stellt eine Open Source Alternative zu VMware dar. Mit dem oVirt Management Interface (der oVirt Engine) verwaltet man Hypervisoren, Storages und Netzwerkresourcen und erstellt und überwacht man virtuelle Maschinen in einem Data Center.

Wenn du mit VMware Produkten vertraut bist, stellst du schnell die konzeptionelle Ähnlichkeit zu vSphere fest. oVirt stellt die Grundlage für Red Hat's Enterprise Virtualization Produkt und ist dessen "Upstream"-Projekt, wo neue Features entwicklet werden.

Raspberry Pi Projekte

Die Raspberry Pi ist ein Mini-PC von der Größe einer Kreditkarte die für unter 40 Euro erworben werden kann. Das Internet ist voll von Informationen, Ideen und Anleitungen rund um diese Hardware. Wir möchten einige Beispielprojekte vorstellen um den interessierten Neuling, Einsteiger und auch erfahren Bastler einen kleinen Einblick in die umfangreichen Möglichkeiten dieser Hardware zu geben. Zu sehen und testen wird es die Raspberry Pi als HTPC, Retro Spielkonsole, Thin Client und noch weitere Projekte bei diesem Stand geben.

realraum

Der realraum ist ein Treffpunkt in Graz für Computer- und Elektronik-Interessierte. Wir sind Bastler und Computerbegeisterte, die Spaß am Tüfteln haben. Der Raum bietet den nötigen Platz und das erforderliche Equipment, um gemeinsam an neuen Projekten zu arbeiten, sich auszutauschen, Vorträge zu veranstalten und Ideen in die Tat umzusetzen.

Das Projekt verfolgt ähnliche Ziele wie die in Wien entstandenen Projekte Metalab oder Happylab bzw der C-Base in Berlin. So etwas nennt sich Hackerspace, von denen es auf der ganzen Welt verstreut so einige gibt.

RepRap

Ein 3D-Drucker ist eine Maschine, mit der dreidimensionale Objekte gefertigt werden können. Konkret kann man damit 3-dimensionale Modelle, die man am Computer erstellt hat, aus der virtuellen in die physische Welt bringen. Inzwischen haben sich unterschiedliche Verfahren des 3D Drucks entwickelt. Wir stellen Drucker basierend auf dem Schmelz-Schicht-Verfahren (Fused Deposition Molding) aus. Dabei wird ein Material, dass meist aus einem Kunststoffdraht besteht, in einer Düse erhitzt und durch die Düsenöffnung gepresst, also extrudiert. Bei diesem Vorgang bewegt sich die Düse auf einer Ebene, womit in weiterer Folge eine Höhenschicht des Druckobjekts erzeugt wird. Durch Kombination vieler übereinanderliegender Schichten entsteht das 3-dimensionale Druckobjekt.

Eine besondere Variante dieser Geräte sind die so genannten RepRaps.
Dabei ist die Grundidee, dass sich die Maschine möglichst selbst vervielfältigen kann. Einfach gesagt, mit einem Drucker lassen sich auch Teile eines weiteren Druckers erzeugen. Dabei basiert der Aufbau auf einem Open Hardware Konzept. Das bedeutet, alle Schritte, wie man diesen Drucker herstellt, sind öffentlich. Damit könnt Ihr Euch im Prinzip selbst einen bauen.

www.reprap.org

Spielestand

Hier gibt es aktuelle freie sowie kommerzielle auf Linux aufsetzende Spiele für Alle zum ausprobieren! Von Klassikern wie FreeCiv, Tuxracer und OpenTTD angefangen bis zu neueren Steam-Spielen ist alles dabei! Gerne stehen erfahrene Linux-Spieler bereit, um die besten Tipps und Tricks zu Ihrem Lieblingsspiel zu geben.

AllBSD-Stand

Wie jedes Jahr gibt es in Graz einen Gemeinschaftsstand aller BSD-Derivate!

Ihr findet wie immer Leute zum Ansprechen vor und tatkräftige Hilfe bei Problemen. Wir haben Flyer und DVDs kostenlos zum mitnehmen und Merchandising aller Art von T-Shirts, Pins, Sticker usw. BSD-Nutzer aus Graz und Umgebung sind anwesend und laden Interessierte zum Grazer Stammtisch ein. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit die BSD-Zertifizierung abzulegen.